Schritt für Schritt zu der eigenen Wordpress Installation. Ich beschreibe wie es am einfachsten ist, ein Wordpress CMS zu installieren.

Wordpress manuell installieren

Sofern ihr auf der Suche nach der Deutschen Version seid, ladet euch Wordpress Deutsch hier herunter: https://de.wordpress.org/txt-download/ . Dort steht als Auswahl eine Zip Datei, welche ihr bitte entpackt. Nun solltet ihr mit einem FTP Programm, bspw mit Filezilla ( https://filezilla-project.org/ ) eure Daten aus dem Wordpress Ordner hochladen.

Schritt 1: Wordpress Installationsroutine aufrufen

Wordpress - Schritt 1

Sind alle Daten hochgeladen, solltet ihr mit der Wordpress Installation beginnen. Dazu solltet ihr einfach eure Webseite aufrufen. Es kommt ein Begrüssungsfenster, welches euch auf die benötigten Voraussetzungen hinweist.

  • Datenbank-Name
  • Datenbank-Nutzername
  • Datenbank-Passwort
  • Datenbank-Server
  • Tabellen-Präfix (falls mehrere WordPress-Installationen innerhalb einer Datenbank aufgebaut werden sollen)

 Klickt nun einfach auf "Los geht´s"

Schritt 2: Die Wordpress Datenbank

Wordpress Datenbank 

 Hier solltet ihr alle benötigten Daten für die Wordpress Datenbank eintragen. Im Zweifel kann auch der Hoster helfen eine leere Datenbank anzulegen. Dazu zählen Datenbank-Name, Datenbank-Benutzername, Datenbank Passwort, Datenbank Server und das TabellenPräfix. Der Datenbank Server ist in der Regel "Localhost" und das Präfix "wp_".

Schritt 3: Die Installation

Wordpress Installation

Alles klar! Diesen Teil der Installation hast du geschafft. WordPress kann jetzt mit der Datenbank kommunizieren. Nun kann die Installation mit klick auf "Installation Ausführen" Wordpress installiert werden. 

Schritt 4: Eingabe der personalisierten Daten

Personalisieren WP

 

Jetzt müssen nur noch ein paar Daten wie der Titel der Webseite, ein Benutzername und Passwort für den Login und ganz wichtig: eine gültige Email-Adresse eingegeben werden.

Danach auf Installieren klicken und Wordpress ist in etwa 10 Sekunden fertig installiert. Danach könnt ihr euch sofort unter euredomain.de/wp-login.php einloggen und die ersten Texte in Wordpress erstellen. Die Hauptseite findet ihr unter euredomain.de . Nach Login könnt ihr euch als Administrator an den Demo Texten machen, diese löschen und weitere erstellen.

Wordpress Demo

Hier ist als Demo schon das "Hallo Welt" von Wordpress eingerichtet. Das könnt ihr natürlich nach einem Admin Login ändern und nach euren Wünschen anpassen.

Eine komplett automatische Installation bieten auch einige Webhoster an. Bei SEO NW kann der APS Installer aufgerufen werden und alles wird automatisch erstellt inklusive der Datenbank. 

Wordpress Admin Login

Den Wordpress Admin Login findet ihr unter EureDomain.de/wp-admin . Sofern ihr Administrator seid, könnt ihr nun alles manipulieren und ändern bzw auch erstellen. Die Wordpress Zugangsdaten wie Login und Passwort habt ihr bei der Installation angegeben. Diese sollten im Loginfenster eingetragen werden und nach dem einloggen habt ihr auch die Möglichkeit weitere Benutzer anzulegen, euer Passwort zu ändern und vieles weitere. Das Passwort sollte ein sicheres sein und nicht zu erraten sein. Viel Spaß mit Wordpress wünscht euch der Admin von Webseite.Rocks . 

Voraussetzungen für Wordpress

Die PHP Version sollte 5.2.4 oder höher sein. MySQL muss mindestens in der Version 5 vorliegen. Für Apache lohnt sich mod_rewrite für schönere URL´s , Wordpress läuft desweiteren auch unter Nginx.